• News
  • Anwaltsrecht

BGH: Kostenlose Erstberatung des Rechtsanwalts (im Verkehrsrecht) zulässig

Der BGH klärt einen alten Streit im Sinne der Verbraucher: Natürlich darf ein Rechtsanwalt kostenlos nach einem Verkehrsunfall seinen Mandanten beraten. Die kostenlose Erstberatung ist ohne Wenn und Aber zulässig. Die Rechtsanwaltskammer Brandenburg unterliegt.

Lesen

  • News
  • Anwaltsrecht

Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) nach wie vor beliebteste Kanzleiform

Kleinkanzleien dominieren nach wie vor deutlich den deutschen Rechtsdienstleistungsmarkt. Unverwüstliche Rechtsform bleibt dabei die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR oder auch BGB-Gesellschaft). Das hat eine Studie des Soldan Instituts ergeben.

Lesen

  • News
  • Anwaltsrecht

Bundestag verabschiedet Gesetz zum Outsourcing in Kanzleien

Der Gesetzentwurf zum Outsourcing in Kanzleien ist vom Bundestag beschlossen worden. Damit wird der Berufsgeheimnisträgerschutz der verkammerten Berufe beim Einsatz Dritter der Lebenswirklichkeit angepasst. Das Gesetz muss am 22. September 2017 noch den Bundesrat passieren.

Lesen

  • News
  • Anwaltsrecht

Fortbildungspflicht für Anwälte: CDU/CSU-Fraktion bleibt skeptisch

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion will prüfen, ob eine konkretisierte Fortbildungspflicht das Rechtsberatungsmonopol der deutschen Anwaltschaft europafester macht. Nach dem „Nein" der Fraktion zur sanktionierten Fortbildungspflicht für Anwälte bei der „kleinen BRAO-Reform" im Winter ist das ein kleiner Erfolg der Anwaltsverbände.

Lesen

  • Rechtsprechung
  • Anwaltsrecht

BGH: Telefonat zur Information des Anwalts löst keine Terminsgebühr aus

Einigen sich die Parteien eines Rechtsstreits unmittelbar, bekommt der Anwalt keine Terminsgebühr – auch wenn er danach noch angerufen wird. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Die Terminsgebühr gebe es nur, wenn bei Beginn des Telefonats noch keine Einigung erzielt worden sei.

Lesen

  • News
  • Anwaltsrecht

Outsourcing in Kanzleien: Gesetzentwurf mit Änderungen durch den Rechtsausschuss

Mehr Rechtssicherheit für die Anwaltspraxis: Der Gesetzentwurf zum Outsourcing in Kanzleien ist im Rechtsausschuss beschlossen worden. In der Beschlussempfehlung für das Plenum des Bundestags finden sich noch ein paar Änderungen.

Lesen

  • News

Ehemaliger DAV-Präsident ist neuer Präsident des BFB

An der Spitze des Bundesverbands der Freien Berufe (BFB) wird nach langer Zeit wieder ein Anwalt stehen: Der ehemalige DAV-Präsident Prof. Dr. Wolfgang Ewer wurde am 21. Juni 2017 gewählt.

Lesen

  • Rechtsprechung
  • Anwaltsrecht

AGH Celle: Keine Bürogemeinschaft zwischen Anwalt und Mediator/Berufsbetreuer

Eine Bürogemeinschaft zwischen Anwalt und einem Mediator/Berufsbetreuer hat der AGH Celle verboten. Das Besondere des Falles: Der Mediator/Berufsbetreuer war zuvor als Rechtsanwalt sogar in einer Sozietät mit dem Anwalt. Um bessere Chancen als Mediator und Berufsbetreuer zu haben, hatte der aber die Anwaltszulassung zurückgegeben.

Lesen