Vereinsarbeit

Weniger Straf­recht wagen!

Unter dem Motto „Wenn das Straf­recht alles richten soll – Ultima Ratio oder Aktio­nismus?“ fand der 67. Deutsche Anwaltstag Anfang Juni in Berlin statt. "Weniger Straf­recht wagen!" So könnte stark verein­facht die Botschaft …

Lesen

Berufsrecht

Anwalts­klage gegen das beA: BRAK will beA erst einmal nicht starten

Die Bundes­rechts­an­walts­kammer hat den Start des beA zum zweiten Mal verschoben – diesmal, weil der AGH Berlin keine gesetz­liche Grundlage für eine automa­tische Freischaltung sieht.

Lesen

Berufsrecht

Fortbildung für alle unter Achtung des Übermaßverbots

Die Satzungs­ver­sammlung ist gut vorbe­reitet, wenn der Gesetz­geber sie zur Ausge­staltung der Fortbil­dungs­pflicht für alle Anwältinnen und Anwälte ermächtigen wird.

Lesen

Der Maria-Otto-Preis wird seit 2010 an Rechtsanwältinnen verliehen, die sich in Beruf, Justiz, Politik und Gesellschaft besonders ausgezeichnet haben.
Vereinsarbeit

Anwältinnen für ihren Einsatz geehrt – wir schauen nicht weg!

Mit dem Maria-Otto-Preis ehrt der DAV seit dem Jahr 2010 Anwältinnen, die sich in beson­derem Maße in Beruf, Justiz, Politik und Gesell­schaft verdient gemacht haben und eine besondere Vorbild­funktion für Anwältinnen und Anwälte …

Lesen

Strafrecht

Ultima Ratio oder Aktio­nismus? Strafen als letztes Mittel

Der 67. Deutsche Anwaltstag stellt die Frage nach den Grenzen des Straf­rechts. Wie aktuell das Thema ist, zeigt ein Verfahren vor dem BVerfG: Muss das Rindflei­sche­ti­ket­tie­rungs­gesetz mit dem Straf­recht durch­ge­setzt werden?

Lesen

LL.M. Report

Belgien und Nieder­lande

Raus aus Deutschland, die eigenen Sprach­kennt­nisse vertiefen und in einem inter­na­tio­nalen Umfeld studieren – wie wäre es dafür mit einem LL.M. in Belgien oder der Nieder­lande? Bei einem flüchtigen Blick auf die Europa­karte …

Lesen