Anwaltsvergütung

BGH: Vorsicht bei Anwalts­wechsel nach dem Mahnver­fahren

Sind Mahnver­fahren und das streitige Verfahren zwei Verfahren, so dass auch bei einem Anwalts­wechsel die Kosten beider Anwälte erstat­tungsfähig sind? Der BGH sagt nein und wendet § 91 Abs. 2 Satz 2 ZPO an.

Lesen

Anwaltshaftung

BGH: Anwalt als Erfüllungs­ge­hilfe haftet nicht jedem bei fehler­hafter Beratung

Wer das Mandat mit dem Anwalt nicht direkt abschließt, kann in der Regel diesen auch nicht in die Haftung nehmen. Er muss sich an seinen Vertrags­partner halten. In dem Fall war der Anwalt als Erfüllungs­ge­hilfe einer Beratungs­ge­sell­schaft tätig.

Lesen

Haftpflichtfrage

Honora­ran­spruch und Haftung bei Inter­es­sen­kon­flikten

Wer es allen recht machen will, sollte besonders wachsam sein. Wer den Konflikt zu spät bemerkt, riskiert, ohne Honora­ran­spruch da zu stehen. Schaden­er­satz­ansprüche drohen natürlich auch.

Lesen

Inter­pro­fes­sio­nelle Zusam­men­arbeit

BGH: Keine Zusam­men­arbeit von Anwalt und Mediator ‒ auch nicht in Bürogemein­schaft

Einem Anwalt ist es nicht gestattet, mit einem nicht­an­walt­lichen Mediator zusam­men­zu­ar­beiten. Der Anwalts­senat des BGH erlaubt noch nicht einmal eine Bürogemein­schaft. Wieder einmal kommt kein Impuls zur Moder­ni­sierung des …

Lesen