Anwaltsrecht

Kleine BRAO-Reform: Bundestag schiebt zum dritten Mal Gesetz­entwurf

Das Gesetz zur Umsetzung der Berufs­an­er­ken­nungs­richt­linie ist vom Rechtaus­schuss des Bundestags zum dritten Mal nicht behandelt worden. Woran es hakt, ist noch nicht ganz klar. Speku­la­tionen gibt es aber.

Lesen

Anwaltsrecht

Kleine BRAO-Reform: Sanktio­nierbare Fortbil­dungs­pflicht stoppen

Bundes­jus­tiz­mi­nis­terium, DAV, BRAK und Satzungs­ver­sammlung fordern es: Die sanktio­nierbare Fortbil­dungs­pflicht für alle Anwältinnen und Anwälte. Jetzt will die Regie­rungs­ko­alition das verhindern.

Lesen

Anwaltsethik

Wunsch des Mandanten: Befehl für den Anwalt?

Es kommt immer wieder vor: Der Mandant wünscht unbedingt ein konkretes Ergebnis in einem Gefälligkeits­gut­achten. Ist es unethisch, wenn wesent­liche Risiken vernachlässigt werden?

Lesen

Interview

Monika Nöhre: „Das Nachdenken ist beim Mandanten nicht immer einge­preist.“

Ab dem 1. Februar 2017 haben Anwältinnen und Anwälte die Pflicht, unter gewissen Voraus­set­zungen ihre Mandanten auf die Schlich­tungs­stelle der Rechts­an­walt­schaft hinzu­weisen. Doch was leistet die Schlich­tungs­stelle eigentlich?

Lesen