DAV-Präsidentin Edith Kindermann eröffnet den Deutschen Anwaltstag 2019 in Leipzig.
Deutscher Anwaltstag 2019

Rechts­staat leben – und dabei die Anwalt­schaft nicht vergessen

Der Deutsche Anwaltstag steht unter dem Motto „Rechts­staat leben“. Die neue Präsidentin des Deutschen Anwalt­vereins Edith Kindermann eröffnete ihn am 16. Mai 2019 mit einem starken Plädoyer für die Anwalt­schaft.

Lesen

Interview

70 Jahre Grund­gesetz: Rechts­staat leben

70-jähriges Jubiläum für das Grund­gesetz! Doch, auf welchem Stand befindet sich das Grund­gesetz heute? Die Anwalts­blatt-Redaktion hat RA Prof. Dr. Thomas Mayen, Vorsit­zender des DAV-Verfas­sungs­rechts­aus­schusses, zum Thema inter­viewt.

Lesen

Interview

DAV-Präsidentin Kindermann: RVG-Anpassung jetzt umsetzen

Die neue Präsidentin des DAV Edith Kindermann verrät im Anwalts­blatt-Interview, was ihr wichtig ist: Anwältinnen und Anwälten ganz konkret die Berufsausübung zu erleichtern.

Lesen

DAV-Vorschlag zur großen BRAO-Reform

DAV legt Gesetz­entwurf zur großen BRAO-Reform vor

Aus dem „DAV-Diskus­si­ons­vor­schlag von Martin Henssler zum anwalt­lichen Gesell­schafts­recht“ macht der DAV-Vorstand den „DAV-Vorschlag zur großen BRAO-Reform“. Nach der kleinen BRAO-Reform von 2017 ist nun der Gesetz­geber am Zug.

Lesen

Deutscher Anwaltverein

DAV-Präsident legt Amt nach vier Jahren nieder

Der Präsident des Deutschen Anwalt­vereins hat nach vier Jahren Amtszeit seinen Rücktritt zum 1. März 2019 erklärt. Eine neue Präsidentin oder ein neuer Präsident soll kurzfristig gewählt werden.

Lesen

Anwaltsrecht

Inter­es­sen­kol­lision beim Vertreten von Gesamt­schuldnern - Anwalts­vertrag nichtig

Kein Honorar gibt es für den Anwalt, wenn er sehenden Auges mehrere Mandanten parallel vertritt, bei denen die wider­strei­tenden Inter­essen auf der Hand liegen. Der Anwalts­vertrag ist nichtig, so der BGH.

Lesen

Brexit und Anwaltschaft

Brexit: Barley bereitet Rauswurf der briti­schen Anwälte vor

Der Brexit wirft seine Schatten voraus: Das Bundes­jus­tiz­mi­nis­terium will bei einem No-Deal Rechtsanwälten aus Großbritannien am 30. März 2019 die volle Rechts­be­ra­tungs­lizenz entziehen. Eine Verordnung ist in Vorbe­reitung.

Lesen

DAV-Diskussionsvorschlag von Martin Henssler

DAV-Landes­verband Nieder­sachsen: Bitte die GmbH & Co. KG für Anwälte freigeben

Der DAV-Landes­verband Nieder­sachsen begrüßt den DAV-Diskus­si­ons­vor­schlag von Martin Henssler zum anwalt­lichen Gesell­schafts­recht. Die Anwalt­spraxis wolle die bislang für Kanzleien verbotene GmbH & Co. KG. freigeben.

Lesen

Satzungsversammlung

Satzungs­ver­sammlung winkt Fachanwalt für Sport­recht als 24. Fachan­walt­schaft durch

Das ging kurz und knapp: War der Fachanwalt für Opfer­rechte im Frühjahr noch gescheitert, wurde der Fachanwalt für Sport­recht am 26. November 2018 mit deutlicher Mehrheit beschlossen.

Lesen

Babette Christophers
Interview

Babette Christo­phers - als Anwältin einen neuen Markt entwi­ckeln

Medizin­recht und Compliance - die Schnitt­menge zweier Spezia­li­sie­rungen als neue Spezial­ma­terie auf dem Markt der Rechts­dienst­leis­tungen.

Lesen

72. Deutscher Juristentag

Deutscher Juris­tentag sorgt sich um den Rechts­staat

Der Deutsche Juris­tentag sorgt sich um den Rechts­staat – und die Debatten in den sechs Abtei­lungen zum Zivil­recht, zum Straf­recht und zum öffent­lichen Recht treten in den Hinter­grund.

Lesen

Anwaltsrecht

DAV-Diskus­si­ons­vor­schlag von Martin Henssler zum anwalt­lichen Gesell­schafts­recht ist „großer Wurf“

Der DAV stellte den DAV-Diskus­si­ons­vor­schlag von Martin Henssler auf den Prüfstand. Fazit: Auch nach dem DAV-Symposium zur Großen BRAO-Reform bleibt der Geset­zes­vor­schlag ein „großer Wurf“.

Lesen