• Magazin
  • Anwaltsethik

Michael Kohlhaas als Mandant?

Gibt es einen Grundsatz, dass man Querulanten nicht vertreten sollte? Aber: wie erkennt man Querulanten eigentlich?

Lesen

  • Magazin
  • Anwaltsethik

Bessere Technik, bessere Anwälte, besseres Recht?

Himmelfahrt ist Anwaltstag: Warum sollte eine Anwältin, ein Anwalt um
16.00 Uhr gerade zum Ausschuss Anwaltsethik und Anwaltskultur kommen?

Lesen

  • Magazin
  • Anwaltsblattgespräch

Gender Pay Gap: Ungleiche Bezahlung – jeder Einzelfall ist einer zu viel

Alle ahnen es, doch der Präsident des Deutschen Anwaltvereins macht es zu seinem Thema: Der Gender Pay Gap, die Ungleichbehandlung von Anwältinnen bei der Vergütung. Sein Wunsch: In den Kanzleien soll über Lohngerechtigkeit offen gesprochen werden.

Lesen

  • Magazin
  • Anwalt digital

Legal Tech: Ist es schon zu spät – oder noch zu früh?

Das ist die Frage, die sich Kanzleien jetzt stellen, die in Legal-Tech-Lösungen investieren wollen. Erste Antworten wird es auf dem 68. Deutschen Anwaltstag geben. Einfach mal in der Start-up-Corner fragen.

Lesen

  • Magazin
  • Anwaltsethik

Wie viel Nähe verträgt ein Mandat?

Ist eine solche persönliche Verbindung des Verteidigers mit seinem Mandanten berufsethisch zu missbilligen?

Lesen

  • Magazin
  • Anwalt digital

Hey Du, wir müssen reden!*

*Und zwar über Legal Tech. Mit fünf jungen Mitgliedern der Legal Tech-Szene, die unterschiedlicher nicht sein könnten, hat das Anwaltsblatt gesprochen. In einem sind sie sich einig: Ein Konferenzbesuch lohnt sich für jeden von ihnen.

Lesen

  • Magazin
  • Report

Pro-bono-Arbeit: Zum Wohle der Allgemeinheit

Pro bono ist mehr als Prozesskosten- und Beratungshilfe. Immer mehr Anwaltskanzleien helfen dort umsonst, wo Rechtsrat fehlen würde. Die berufsrechtliche Grauzone wird immer weißer, weil es eigentlich keinen Gemeinwohlzweck gibt, Pro-bono-Arbeit zu verbieten.

Lesen