• News
  • Anwaltsrecht

Non-legal Outsourcing: DAV weist auf Schwächen im Gesetzentwurf hin

Der Gesetzgeber will für Anwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer das Outsourcing von Dienstleistungen regeln. Rechtssicherheit wird der Entwurf nicht schaffen, gerade auch für die Cloud, kritisiert der DAV.

Lesen

  • News
  • Anwaltspraxis

In der Anwaltschaft wird mehr als anderswo gearbeitet

Anwältinnen und Anwälte arbeiten mehr als andere. Das ist nicht neu. Aber wie viele Stunden es sind? Das hat das Soldan Institut ermittelt.

 

Lesen

  • News
  • Juristenausbildung

Dem Teilzeitreferendariat ein Stück näher

Der Bundesrat will den Ländern die Möglichkeit geben, das Teilzeitreferendariat für Juristen einzuführen. Ein Gesetzesentwurf zur Öffnung des Deutschen Richtergesetzes (DRiG) ist auf den Weg gebracht worden.

Lesen

  • News
  • Anwaltsrecht

Berufsrecht 2020 – Was steht auf dem Wunschzettel?

"Berufsrecht 2020"

Das Berufsrecht der Zukunft – wie sieht es aus? Anders als heute. Ideen gab es viele auf der Jahrestagung des Instituts für Anwaltsrecht der Universität Köln.

Lesen

  • News
  • Anwaltszukunft

Karriere als Rechtsanwältin – warum die Frauen wegbleiben

In der Juristenausbildung dominieren die Frauen. In der Anwaltschaft kommen sie aber nur zu einem Bruchteil an. Das Institut für Anwaltsrecht der Humboldt-Universität suchte nach den Gründen.

Lesen

  • News

Satzungsversammlung stößt an Grenzen: Regulieren um jeden Preis?

Die dritte Sitzung der 6. Satzungsversammlung der Anwaltschaft am 21. November 2016 machte einmal mehr ihr Dilemma deutlich: Sie kann nur regulieren, wenn der Gesetzgeber sie dazu ermächtigt.

Lesen

  • News
  • Anwaltszukunft

Tagung in Paris: Die Zukunft der Anwaltschaft – was bleibt vom Anwalt?

Die fetten Jahre sind vorbei. Das war das Fazit einer Zukunftstagung zum Rechtsmarkt in Paris. Gleichwohl haben Anwälte Chancen, wenn sie den Wandel gestalten.

Lesen

  • News
  • Anwaltsrecht

AGH Berlin: Vorstandswahl der Berliner Anwaltskammer ist gültig

Im Vorstand der Berliner Anwaltskammer sind acht von vierzehn Vorstandsmitgliedern Syndikusanwältinnen und Syndikusanwälte. Sie wurden letztes Jahr in einer bemerkenswerten Kammerversammlung gewählt. Die Klage zweier Anwälte gegen die Wahl hat der AGH Berlin nun abgewiesen.

Lesen