Die Anwaltschaft wird weiblicher, doch noch immer herrschen geschlechtsspezifische Unterschiede, besonders das Einkommen betreffend.
Zahlen zur Anwaltschaft

Zukunft der Anwalt­schaft ist weiblich – Dennoch Benach­tei­ligung von Frauen

Die Frauen überholen die Männer bei der Neuzu­lassung zur Anwalt­schaft. Der Trend geht in Richtung weibliche Anwalt­schaft. Dennoch verdienen Anwältinnen deutlich weniger als ihre männlichen Kollegen. Neue Zahlen zur Anwalt­schaft liegen vor.  

Lesen

Frauenpower - Die Anwaltschaft ist zunehmend weiblicher.
Zahlen zur Anwaltschaft

The future is female! Empirische Forschung zum Anwalts­markt

Es ist mittler­weile Tradition geworden:  Prof. Dr. Matthias Kilian (Direktor des Soldan Instituts) präsentierte auch auf dem diesjährigen Anwaltstag in Leipzig die aktuellen Zahlen zur Anwalt­schaft.

Lesen

Porträt

Asylrecht: Chancen­ge­rech­tigkeit

Die jungen Anwältinnen Julia Kraft und Simone Rapp gründen eine Kanzlei für das Migra­ti­ons­recht – aus Überzeugung: „Wir sorgen für Chancen­ge­rech­tigkeit“.

Lesen

AG Anwältinnen

„Mitten ins Herz“ – Gleich­heits­il­lu­sionen in Familie und Beruf

Die Hörsaal­ruine des medizin­his­to­ri­schen Museums der Charité in Berlin bot für die 24. Anwältinnen­kon­ferenz den inspi­rie­renden Rahmen für Fachvorträge, Sprach- und Körpertraining sowie Anregungen für das Kanzlei­ma­na­gement.

Lesen

Einstiegsgehalt

Gehalts­frage beim Bewer­bungs­gespräch

Im Bewer­bungs­gespräch geht es auch ums Geld. Rechtsanwälte erzielen ein um 13,4 % höheres Einstiegs­gehalt als Rechtsanwältinnen. Der Einkom­mens­un­ter­schied erhöht sich mit der Dauer der Berufstätigkeit sogar noch.

Lesen