Bundesgerichtshof

Zulassung von Rechtsanwälten beim BGH: Wer darf sie wählen?

42 Anwältinnen und Anwälte gibt es für Zivil­sachen beim BGH. In Zukunft will die Bundes­rechts­an­walts­kammer (BRAK) neue „Rechtsanwälte beim BGH“ wählen. Jetzt gibt es einen Geset­zes­vor­schlag.

Lesen

Bundesrechtsanwaltskammer

BRAK muss Einsicht in beA-Abschluss­be­richt gewähren

Die Bundes­rechts­an­walts­kammer muss das beA-Sicher­heits­gut­achten offen­legen. Der Anspruch ergibt sich aus dem Infor­ma­ti­ons­frei­heits­gesetz, so das Verwal­tungs­ge­richt Berlin.

Lesen

Zahlen zur Anwaltschaft

Große BRAK-Statistik: Weniger Anwalts­notare, aber immer mehr Fachanwälte

Die Zahl der Anwalts­notare sinkt. Dafür sind Fachan­walt­schaften nach wie vor sehr beliebt.  Mehr als ein Viertel der zugelas­senen Anwältinnen und Anwälte haben mindestens einen Fachan­walts­titel.

Lesen

Gezeichneter Monitor mit verschiedenen Icons drumherum.
Bundesgerichtshof

Kein beA für die Anwalts-AG

Das besondere elektro­nische Anwalts­postfach (beA) kann nur für Anwältinnen und Anwälte einge­richtet werden. Für eine Anwalts-AG gibt’s kein beA. Das hat der Bundes­ge­richtshof entschieden.

Lesen

Die Anwaltschaft wird weiblicher, doch noch immer herrschen geschlechtsspezifische Unterschiede, besonders das Einkommen betreffend.
Zahlen zur Anwaltschaft

Zukunft der Anwalt­schaft ist weiblich – Dennoch Benach­tei­ligung von Frauen

Die Frauen überholen die Männer bei der Neuzu­lassung zur Anwalt­schaft. Der Trend geht in Richtung weibliche Anwalt­schaft. Dennoch verdienen Anwältinnen deutlich weniger als ihre männlichen Kollegen. Neue Zahlen zur Anwalt­schaft liegen vor.  

Lesen