Interprofessionelle Zusammenarbeit

DAV: Mehr Möglichkeiten für Anwälte bei Zusammenarbeit mit anderen Berufen

Der DAV hat einen Vorschlag für einen neuen § 59a BRAO vorgelegt. Anwälten soll im Interesse der Mandanten die Zusammenarbeit mit anderen Berufen erleichtert werden. Mehr Freiheiten hatte auch das Bundesverfassungsgericht verlangt.

Lesen

Jahrestagung Institut für Anwaltsrecht Köln

Interessenkonflikte bei Anwälten: BRAO dringend reformbedürftig

Parteiverrat, Interessenkollisionen oder wirtschaftliche Interessenkonflikte – kein anderes Thema des anwaltlichen Berufsrechts ist für Anwälte wichtiger. Schneller als gedacht, kann ein Anwalt in Interessenkonflikte geraten.

Lesen

Berufsrecht

Reform des StGB und der BRAO

Berufs­ge­heim­nis­wahrung und moderne Kanzlei­führung waren bislang unver­einbar. Jetzt hat der Bundestag im Juni 2017 einen Gesetz­entwurf beschlossen, der Klarheit schafft.

Lesen

Anwaltsrecht

Reform des Berufsrechts: Start mit der interprofessionellen Zusammenarbeit

Die Bundesregierung gibt dem Druck aus Brüssel nach: Die interprofessionelle Zusammenarbeit von Anwälten mit anderen Berufen soll ab 2018 liberalisiert werden. Auch das Bundesverfassungsgericht hatte das verlangt.

Lesen