DAV-Expertenlunch

Anwälte unter General­ver­dacht? Das BVerfG zu Jones Day und die Folgen

Ist das Anwalts­ge­heimnis in Gefahr? Werden Anwälte unter General­ver­dacht gestellt? Die drei Nicht­an­nah­me­beschlüsse des BVerfG zur US-Kanzlei Jones Day, ihrer Anwälte und VW werfen Fragen auf. Der DAV lud zur Exper­ten­dis­kussion.

Lesen

Feinmessgerät der Anwaltschaft

DAV-Präsident: „Ohne Anwalt­schaft kein Rechts­staat“

Anwältinnen und Anwälte wollen nicht von allen geliebt werden. Wenn sie aber alleine dafür kriti­siert werden, dass sie ihre Arbeit machen, wird ihre Rolle im Rechts­staat missachtet, so der DAV-Präsident im aktuellen Anwalts­blatt.

Lesen

Rechtsprechung

BVerfG: Keine Rechts­ver­ei­telung durch Termin­ver­legung

Parteien und Gericht hatten wiederholt Schwie­rig­keiten zu einem Termin zuein­ander zu finden. Soweit alltäglich vor den Gerichten der Republik. In diesem Fall musste es aber schnell gehen, um das Rechts­schut­z­in­teresse des Klägers zu wahren.

Lesen