DAV-Auftakt 2019

Gemeinsam Rechts­po­litik gestalten

Beim DAV-Auftakt war der Blick auf das Jahr 2019 vom anste­henden Brexit, den Pariser Anwalts­de­mons­tra­tionen gegen die Justiz­reform in Frank­reich und vor allem vom rechts­po­li­ti­schen Diskurs geprägt, der auch in Deutschland schärfer wird.

Lesen

Die Geschichte des DAV

Von Bamberg (1871) nach Coburg (1949)

Der Deutsche Anwalt­verein wird 2021 auf 150 Jahre zurückblicken. Gegründet wurde der DAV als Verein der Rechtsanwälte am 25. August 1871. Nach der Gleich­schaltung und Auflösung 1933 wurde er am 26. September 1948 als Anwalt­verein …

Lesen

Feinmessgerät der Anwalt­schaft

DAV-Präsident: „Ohne Anwalt­schaft kein Rechts­staat“

Anwältinnen und Anwälte wollen nicht von allen geliebt werden. Wenn sie aber alleine dafür kriti­siert werden, dass sie ihre Arbeit machen, wird ihre Rolle im Rechts­staat missachtet, so der DAV-Präsident im aktuellen Anwalts­blatt.

Lesen

Anwaltspraxis

Schwarz­fahren entkri­mi­na­li­sieren?

Sollte man das Schwarz­fahren als Ordnungs­wid­rigkeit herab­stufen, die Verkehrs­un­ter­nehmen stärkere Zugangs­beschränkungen errichten oder alles beim Alten bleiben? Grund für eine Diskussion:

Lesen

Bund freier Berufe

Ehema­liger DAV-Präsident ist neuer Präsident des BFB

An der Spitze des Bundes­ver­bands der Freien Berufe (BFB) wird nach langer Zeit wieder ein Anwalt stehen: Der ehemalige DAV-Präsident Prof. Dr. Wolfgang Ewer wurde am 21. Juni 2017 gewählt.

Lesen

Anwalts­blatt­gespräch

Gender Pay Gap: Ungleiche Bezahlung – jeder Einzelfall ist einer zu viel

Alle ahnen es, doch der Präsident des Deutschen Anwalt­vereins macht es zu seinem Thema: Der Gender Pay Gap, die Ungleich­be­handlung von Anwältinnen bei der Vergütung. Sein Wunsch: In den Kanzleien soll über Lohnge­rech­tigkeit offen …

Lesen