EuGH-Urteil

EuGH kippt Mindestgebühren von Archi­tekten – oder doch nicht?

Der EuGH hat die Mindest- und Höchstgebühren für Archi­tekten und Ingenieure (HOAI) für unions­rechts­widrig erklärt. Das Urteil erlaubt auch wichtige Rückschlüsse auf das anwalt­liche Gebührenrecht.

Lesen

EuGH

Generalanwalt: Mindest- und Höchstgebühren adé?

Der EuGH wird 2019 über die Mindestgebühren für deutsche Archi­tekten entscheiden. Der EuGH-Generalanwalt hält sie für unions­rechts­widrig. Das Verfahren ist auch für die Anwalt­schaft wichtig.

Lesen

Anwaltsrecht

Libera­li­sierung der freien Berufe

Mit dem Dienst­leis­tungs­paket will die EU-Kommission die Libera­li­sierung der freien Berufe (und auch der Anwalt­schaft) voran­treiben. Der Rat der EU hat jetzt manche Spitze abgeschliffen, wie das Bundes­wirt­schafts­mi­nis­terium in Berlin berichtete.

Lesen