Rechtsprechung

BGH: Gebührenun­ter­schreitung – für Notare der Weg in die Straf­barkeit?

Verzichtet der Notar auf einen Teil seiner Gebühren, um sich Folge-Beurkun­dungen zu sichern, kann er sich nach dem BGH strafbar machen. Für Notare, Sozien von Anwalts­no­taren und Dauer­auf­trag­geber von Notaren Pflichtlektüre.

Lesen

Anwaltsvergütung

BGH: Keine Geschäftsgebühr für Entwurf eines Testa­ments

Ein Anwalt kann für den Entwurf eines Testa­ments keine Geschäftsgebühr abrechnen. Der BGH lässt nur den Weg über eine Gebührenver­ein­barung für die Beratung.

Lesen