Zwei Männer reichen sich die Hände - Anwaltshaftung: Wer haftet eigentlich bei einem Untermandat, wenn etwas schief geht?
Haftpflichtfragen

Anwalts­haftung bei der Unter­man­da­tierung

Für eine Unter­man­da­tierung im Mandat kommen ganz verschiedene Gründe in Betracht: Das sind die Termins­ver­tretung oder die Zuarbeit, manchmal auch formale Gründe. Doch wer haftet, wenn etwas schief geht?

Lesen

Ein Mann mit einer Uhr in der Hand und Aktentasche stürmt zu einer Tür.
Haftpflichtfragen

Schaden des Mandanten bei Fristversäumnis

Das Versäumen von Rechts­mittel- oder Rechts­mit­telbegründungs­fristen gehört zu den Klassikern in der Anwalts­haftung. Aber nicht jedes verspätete Rechts­mittel führt automa­tisch zu einem Haftpflicht­an­spruch des Mandanten.

Lesen

Haftpflichtfrage

Die Berater­combo – Anwalt, Steuer­be­rater und Notar

Rechtsanwälte, Steuer­be­rater und Notare müßten bei vielen Sachver­halten idealer­weise Hand in Hand arbeiten. Die Realität sieht anders aus – mit unter Umständen unange­nehmen Haftungs­folgen.

Lesen