Sprechblase mit Fragezeichen: Wie bewerten Rechtsanwälte und ihre Mitarbeiter die Qualität der internen Kommunikation in ihren Kanzleien? Sind sich alle einer Meinung?
Studie des Soldan Instituts

Die Qualität interner Kommu­ni­kation in Anwalts­kanz­leien

Die Eigen­wahr­nehmung von Anwälten und die Fremd­wahr­nehmung durch ihre Mitar­beiter klafft erheblich ausein­ander, gerade wenn es um die Kommu­ni­ka­ti­ons­qualität in der Kanzlei geht. Die erstaun­lichen Ergeb­nisse der Studie finden Sie hier.

Lesen

Aufsätze

PraxisWissen Juli+August/2019: Alle Aufsätze im Überblick

Alle Aufsätze des Juli/August-Hefts in ausführlicher Langfassung zu den Themen: Corporate Social Respon­si­bility & Anwalt­schaft, Kommu­ni­kation 4.0 (Inspi­ration aus Mediation & Coaching) und Verschwie­gen­heits­pflicht und Daten­schutz.

 

Lesen

Kopf, in den etwas hineinströmt
Inspiration aus Mediation und Coaching

All you need is law? Kommu­ni­kation 4.0 für die Anwalt­spraxis

Im Anwalt­salltag werden Soft Skills, wie eine gelungene Kommu­ni­kation oder mediative Kompe­tenzen immer wichtiger. Das Sommer­special 2019 befasst sich mit aktuellen Strömungen im Bereich Kommu­ni­kation und Recht.

Lesen

Verschlüsselte Kommunikation

Vom Ende her gedacht

Ab 2018 gibt es die Nutzungs­pflicht für das beA: Kanzleien sollten jetzt überlegen, wie sie verschlüsselt auch mit Mandanten kommu­ni­zieren. Wie kann auch hier das Anwalts­ge­heimnis besser geschützt werden? Dafür gibt es sogar recht simple Wege.

Lesen