Zwei Männer reichen sich die Hände - Anwaltshaftung: Wer haftet eigentlich bei einem Untermandat, wenn etwas schief geht?
Haftpflichtfragen

Anwalts­haftung bei der Unter­man­da­tierung

Für eine Unter­man­da­tierung im Mandat kommen ganz verschiedene Gründe in Betracht: Das sind die Termins­ver­tretung oder die Zuarbeit, manchmal auch formale Gründe. Doch wer haftet, wenn etwas schief geht?

Lesen

Portrait

Peter Bräutigam: Embedded Lawyer

„More for less“ hat viele Kanzleien geschreckt. Nun wollen Mandanten noch mehr: Die Digita­li­sierung ändert alle Abläufe. Lassen sich Anwältinnen und Anwälte darauf ein, können sie gewinnen.

Lesen

Methodik

Mecha­nismen im Mandan­ten­gespräch

Es ist so selbstverständlich: Reden und zuhören. Wenn der Anwalt mit seinem Mandanten spricht, muss die Kommunikation aber nicht immer klappen. Die Linguistin Dr. Ina Pick gibt Tipps, wie Anwälte besser mit ihren Mandanten …

Lesen

Anwaltsethik

Wunsch des Mandanten: Befehl für den Anwalt?

Es kommt immer wieder vor: Der Mandant wünscht unbedingt ein konkretes Ergebnis in einem Gefälligkeits­gut­achten. Ist es unethisch, wenn wesent­liche Risiken vernachlässigt werden?

Lesen