Bleibt der EuGH beim Verbot für die Vorratsdatenspeicherung oder müssen Anwältinnen und Anwälte nun um ihr Berufsgeheimnis fürchten?
Europäischer Gerichtshof

EuGH-Generalanwalt fordert enge Grenzen für Vorrats­da­ten­spei­cherung

Wenn es nach einem Generalanwalt am EuGH geht, bleibt es beim Verbot des EuGH für die Vorrats­da­ten­spei­cherung. Allein in Ausnahmefällen soll eine Speicherung und Nutzung noch denkbar sein.

Lesen

CD mit einem Schloss: Werden Datenschutz und IT-Sicherheit missachtet, dann kann es in Zukunft zu höheren Bußgeldern kommen - auch in Kanzleien sind Anwälte davon betroffen.
Datenschutz

Was es kostet, wenn Daten­schutz und IT-Sicherheit missachtet werden

Die Daten­schutz­kon­ferenz hat ein neues Bußgeldkonzept entworfen, mit dem Verstöße gegen die DSGVO in Deutschland härter geahndet werden sollen. Davon sind auch Anwalts­kanz­leien betroffen. Hier finden Sie Rechen­bei­spiele.

Lesen

Bundesrechtsanwaltskammer

BRAK muss Einsicht in beA-Abschluss­be­richt gewähren

Die Bundes­rechts­an­walts­kammer muss das beA-Sicher­heits­gut­achten offen­legen. Der Anspruch ergibt sich aus dem Infor­ma­ti­ons­frei­heits­gesetz, so das Verwal­tungs­ge­richt Berlin.

Lesen

Linktipps

Daten­schutz und IT-Sicherheit – DSGVO

Die DSGVO hat viele Fragen aufge­worfen und für jede Menge Wirbel gesorgt. Das Vertrau­ensverhältnis zwischen Anwalt und Mandant ist wichtig und damit auch der Schutz von Daten.

Lesen