Anwaltsethik

Die Anwältin, der Anwalt im Hinter­zimmer: Ein Ethik-Problem?

Junge Anwälte, die als Angestellte einer Sozietät arbeiten, führen ein Leben in einer Zwischenwelt: Sie bereiten viele Dinge vor, ohne verant­wortlich nach außen auftreten zu können. Das sind regelmäßig Schriftsätze, Vermerke zu …

Lesen

Rechtsanwältin und Syndi­kus­rechtsanwältin Dr. Clarissa Freun­dorfer auf der Jahrestagung 2018 in Köln.
Instiut für Anwaltsrecht Köln

Jahres­tagung: Anwalts­ge­heimnis unter Druck - was bleibt zu tun?

Berufs­rechts­ex­perten sehen das anwalt­liche Berufs­ge­heimnis unter Beschuss. Gefahren drohen nicht nur aus dem Steuer­recht, dem Geldwäschegesetz und dem Gefah­ren­ab­wehr­recht, sondern auch aus der Anwalt­schaft.

Lesen

Rotstift, der ein Kreuz macht: Auch ein Syndikusrechtsanwalt ist für den Vorstand einer Rechtsanwaltskammer wählbar.
Rechtsprechung

BGH: Anfechtung der Berliner Kammerwahl 2015 gescheitert - Syndizi wählbar

Die Tätigkeit als Syndikus genügt, um für den Vorstand einer Rechts­an­walts­kammer wählbar zu sein. Und: Auch Wahlaufrufe (des DAV) sind zulässig. Warum es trotzdem vor dem Anwalts­senat des BGH kein Urteil gab.

Lesen