Rechtsprechung

ArbG München: Vergütung steht Insol­venz­ver­walter persönlich zu

Eine nicht­an­walt­liche Insol­venz­ver­wal­tungs­ge­sell­schaft kann von dem bei ihr angestellten Insol­venz­ver­walter nicht die Herausgabe seiner vollständigen Verwal­tervergütung verlangen. Das hat das Arbeits­ge­richt München entschieden.

Lesen

Anwaltsethik

Kolle­giale Höflichkeit – noch ein Thema?

Heiligt der Zweck jedes Mittel? Seit einigen Jahren wird in der Anwalt­schaft die Maxime propa­giert, der Anwalt sei nur dem Mandanten verpflichtet: Sind die oben geschil­derten Verhal­tens­weisen, die zweifellos rein rechtlich korrekt …

Lesen

Anwaltsmarkt

Mehr als 80 Prozent ohne Zweit­beruf

Lediglich 19 Prozent der Anwältinnen und Anwälte gehen einer weiteren Tätigkeit nach. Der Großteil konzen­triert sich hingegen ausschließlich auf den Anwalts­beruf. Das hat eine Studie des Soldan Instituts ergeben.

Lesen

Portrait

Clarissa Freun­dorfer - "Weil wir alle Anwälte sind"

Wann ist ein Anwalt wirklich Anwalt? Seit drei Urteilen des Bundes­so­zi­al­ge­richts verläuft ein Graben zwischen nieder­ge­las­senen Rechtsanwälten und Syndi­kusanwälten. Die Berliner Syndika Clarissa Freun­dorfer kennt beide Seiten und …

Lesen