Bundesrechtsanwaltskammer

beA bleibt bis mindestens Mitte Mai offline

Die BRAK hat in einem Rundschreiben an die Kammerpräsidenten am 27. März 2018 mitge­teilt, dass das Sicher­heits­gut­achten zum beA nicht vor Mitte Mai vorliegen wird. Gutachten attes­tiert dem System „Schwach­stellen“.

Lesen

Elektronischer Rechtsverkehr bei Gericht

Erstmal mehr Papier

Das beA soll das deutsche Rechts­wesen in die Digita­li­sierung führen. Seit dem 1. Januar besteht für Rechtsanwälte eine Nutzungs­pflicht. Doch was bedeutet das beA für die Gerichte? Ein Ortsbesuch am OLG Celle.

Lesen

Besonderes elektronisches Anwaltspostfach

Die BRAK sagt beA-Start zum zweiten Mal ab – beA nicht sicher und daher offline

Die Bundes­rechts­an­walts­kammer (BRAK) hat das besondere elektro­nische Anwalts­postfach (beA) wegen Sicher­heits­pro­blemen vom Netz genommen: Damit läuft die ab 1. Januar 2018 geltende passive Benut­zungs­pflicht für Anwältinnen und …

Lesen

Elektronischer Rechtsverkehr

ERV-Verordnung passiert Bundesrat mit leichten Änderungen

Jetzt ist es fix: die Elektro­ni­scher-Rechts­verkehr-Verordnung (ERVV) tritt am 1. Januar 2018 in Kraft. Ab dann dürfen Anwältinnen und Anwälte Schriftsätze und Anlagen praktisch nur noch im PDF-Format bei Gericht einreichen.

Lesen

Elektronischer Rechtsverkehr

Bundes­re­gierung verab­schiedet Verordnung zum ERV

Der gesetz­liche Rechts­rahmen für den Elektro­ni­schen Rechts­verkehr (ERV) steht seit langem. Jetzt hat das Bundes­ka­binett die Verordnung zu den Details beschlossen. Die Elektro­ni­scher-Rechts­verkehr-Verordnung (ERVV) regelt erstmals den ERV bundesweit.

Lesen

Existenzgründung

Der kostbare rote Faden

Jürgen Fritschi wollte Profifußballer werden. Dazu hat es zwar nicht gereicht, doch als Rechts­anwalt kommt er seinem Traum gerade wieder etwas näher.

Lesen